Hartzer Roller e.V.



An dieser Stelle finden Sie normalerweise den Kalender, auf dem die nächsten Beratungstermine des Hartzer Rollers stehen. Da zur Zeit leider nicht absehbar ist, dass die Voraussetzungen für "normale" Beratungstermine wieder gegeben sein werden, ist der Kalender erstmal ausgesetzt.
Die Beratungsgespräche des Hartzer Rollers an den üblichen Orten sind aufgrund der Nähe, in der wir uns in einem Raum gegenüber sitzen, und aufgrund der langen Zeit, in der diese Beratungen in einem Raum aufeinander folgen (in der Regel 3 bis 4 Stunden mit ca. 8 BesucherInnen) epidemiologisch nicht verantwortbar. Masken oder Plexiglas würden daran nichts ändern.


Die Beratungen laufen natürlich dennoch weiter, sogar in höherer Schlagzahl als sonst. Das liegt an unzähligen Menschen, die ohne jede Erfahrung mit dem Sozialsystem plötzlich auf Transferleistungen angewiesen sind.
Die an sich abgeschaffte Telefonberatung ist nun das Mittel der Wahl. Auch erweisen sich die Möglichkeiten des Videochats als sehr hilfreich. Längere Beratungsgespräche sind hierbei leichter zu führen, weil nicht alles nur über das Ohr geht. Diese Erfahrung macht der Berater genauso wie die Beratenen.
Kurz und gut, hier werden erst wieder Termine stehen, wenn es seriöserweise vertretbar ist, sich wieder in einem geschlossenen Raum gegenüber zu sitzen. Bis dahin machen wir das Beste aus der Situation und nutzen die Mittel der modernen Kommunikation.
Bleiben sie gesund!











Startseite

Startseite